Dateien sicher übermitteln


Dateien, die Organisationen teilen, enthalten oft viele sensible, die Privatsphäre betreffende Informationen. Wenn diese Informationen für Unbefugte zugänglich werden, kann solch ein Datenleck große Folgen für sowohl Ihre Organisation als auch Ihre Geschäftspartner haben. Verschlüsseln Sie darum immer Ihre Dateien.

E-Mails werden täglich zur Kommunikation und zum Teilen von Informationen verwendet. Denken Sie an den Austausch von (großen) Dateien sowohl in Ihrer eigenen Organisation als auch mit Kunden. Oft enthalten diese Dateien sensible, die Privatsphäre betreffende Informationen, die nur für eine kleine Gruppe bestimmt sind. Sie wollen also nicht, dass diese Informationen in die falschen Hände fallen.

veilig delen

E-Mail, das wichtigste Kommunikationsmittel


Forschungen zeigen, dass der Gebrauch von E-Mails in den kommenden Jahren das wichtigste Kommunikationsmittel bleiben wird. Sowohl für den privaten als auch geschäftlichen Gebrauch. Es ist dann auch gut zu wissen, dass das Versenden von E-Mails immer noch anfällig bleibt. Leider kommen Datenlecks in vielen Organisationen immer noch viel vor: Laut Zahlen der Aufsichtsbehörde kamen 50% der Meldungen aus 2017 durch das Versenden oder Verbreiten von persönlichen Daten an die verkehrte Person.
 

 

Kommunizieren Sie sicher: Vermeiden Sie, dass Daten in die falschen Hände fallen


Wenn Sie Anlagen in einer E-Mail versenden, dann sind diese nicht automatisch geschützt. Die Folge ist, dass die Anlagen, die oftmals sensible, die Privatsphäre betreffende Informationen enthalten, für jeden zugänglich werden können. Und das wollen Sie nicht, denn malen Sie sich nur aus, was für eine Rufschädigung Sie hierdurch erleiden würden.

Indem Sie das sichere Versenden von E-Mails in Ihrem Unternehmen zu einer Priorität machen, können Sie die Wahrscheinlichkeit von Datenlecks bedeutend verringern.

Funktionen

Sicher E-Mails versenden ist für jede Organisation möglich mit SmartLockr Sicher E-Mails Versenden.

Stellen Sie selbst ein, wie lange Ihre Dateien verfügbar bleiben.


Wie lange versandte Dateien für den Empfänger verfügbar bleiben, können Sie selbst einstellen. Standardmäßig sind Ihre Dateien 14 Tage verfügbar. Aber dies können Sie einfach erweitern*.
Beim Versenden von Dateien, können Sie jedoch den Zugang begrenzen. Mit einer extra Option in der Menüleiste auf der linken Seite können Sie Tag und Zeitpunkt angeben, an dem das Herunterladen der Anlagen erlischt.

* Cloudvariante gegen einen Aufpreis

Retentie-Periode-SmartLockr-Features
Uploadverzoek

Senden Sie eine E-Mail mit Uploadanfrage an denjenigen, von dem Sie Dateien empfangen wollen.


Wollen Sie Dateien zugesandt bekommen? Dann können Sie dies einfach tun, indem Sie eine E-Mail mit Uploadanfrage versenden. In der E-Mail steht ein Button, der den Empfänger zur Uploadseite weiterleitet. Hier können die gewünschten Dateien hochgeladen werden, sicher und schnell.

Lassen Sie Kunden auf eine sichere Art, Dateien an Sie versenden, mittels einer Uploadseite auf Ihrer eigenen Webseite.


Finden Sie es wichtig, Dateien von Externen sicher zu empfangen? Dann können Sie dies einfach mit einer geschützten Uploadseite tun. Wenn Dateien von außerhalb ankommen, dann wollen Sie sicher sein, dass dies sichere Dateien sind, so ist dies das richtige Format.
Met SmartLockr Webportal ist es möglich, eine Uploadseite auf Ihrer Webseite oder als Link in Ihrer E-Mailsignatur einzubauen, ganz in Ihrem eigenen Hausstil. Dateien können einfach mit externen Parteien geteilt werden, indem diese im Webportal hochgeladen werden.

Creëer een veilige omgeving op uw website met een webportaal
Blockieren Sie Anlagen nach dem Versand

Blockieren Sie Anlagen nach dem Versand

 

Sie haben gerade eben eine E-Mail versandt, nur entdecken Sie im Nachhinein, dass sie an die verkehrte E-Mailadresse versandt wurde. Dadurch, dass die E-Mailadresse oft automatisch ergänzt wird, kann es vorkommen, dass Sie den verkehrten Empfänger wählen, mit einem Datenleck als Folge. So ist es u.a. nicht möglich, die Nachricht zurückzuziehen, wenn der Empfänger nicht Outlook verwendet oder wenn die E-Mail in einen anderen Ordner verschoben wurde. Mit SmartLockr kann der Endnutzer eine versandte E-Mail immer unzugänglich machen, unabhängig davon, welche E-Mailumgebung der Empfänger verwendet oder in welchem Ordner diese gespeichert wurde. So behalten Sie immer die Kontrolle über die Daten, die Ihre Organisation verlassen.

 

Keine Dateilimits


Erreichen Sie oft die maximale Dateigröße einer E-Mailanlage? Mit SmartLockr versenden Sie Dateien, die größer als 2 GB sind.

Sie haben es sicher schonmal erlebt: Sie sind gerade dabei, eine E-Mail zu versenden und dann zeigt sich, dass die Anlagen größer als die maximal erlaubte Größe sind. Oft liegt die Standardbegrenzung eines Exchange E-Mailaccounts bei 10 MB. Derzeit werden immer größere Dateien ausgetauscht und das Letzte, das Sie wollen, ist, dass Sie jedes Mal auf die Suche nach einer kurzzeitigen Lösung gehen müssen. Mit SmartLockr können Sie direkt von Outlook aus ohne jegliche Begrenzungen Dateien von 2GB und größer versenden.

Keine Dateilimits

Sie können als Organisation einstellen, wie SmartLockr in Ihrer Organisation eingesetzt wird:

SmartLockr

Der Nutzer muss selbst den SmartLockr Button zur Aktivierung anklicken.

SmartLockr

Alle Anlagen, auch die mit Büroklammer, werden standardmäßig mit SmartLockr versandt

SmartLockr

“MB-trigger” – ab einer bestimmten Dateigröße wird SmartLockr aktiviert.

Jetzt ausprobieren

SmartLockr: Eine intelligente und benutzerfreundliche Lösung für eine sichere Kommunikation in jedem Unternehmen.

Jetzt Ausprobieren